RAHMENMERKMALE

VERFORMUNG UNTER LAST: PROFIL vs. ROHR

VERGLEICH DER VERFORMUNG EINES KONSTANTEN ABSCHNITTPROFILS UND EINES ROHRS

Simulation der Verformung eines Holmrohrs aus Stahl im Vergleich zu einem herkömmlichen Stahlprofil aus Automobilstahl (von den meisten Anhängerherstellern aufgrund der geringen Material- und Anhängerbaukosten verwendet), verstärkt durch Perforation in geraden und erweiterten Abschnitten.

AUSGANGSDATEN

Rohr- und Profilmaterial – 09G2S oder gleichwertiges S355. Wandstärke 3 mm. Die Abmessungen von Profil und Rohr sind ähnlich, 80x60x3 mm. Das Profil verfügt über eine zusätzliche Perforation zur Verstärkung der Wand. Die auf die Mitten von Profil und Rohr wirkende Belastung ist gleich: 100 kg.

SIMULATIONSERGEBNISSE

Belastung: maximaler Profilverformungswert - 1,64 mm, maximaler Rohrverformungswert - 0,16 mm.

DIE PROFILVERFORMUNG IST 10-MAL GRÖßER ALS DIE ROHRVERFORMUNG

unter gleichen Belastungen, Materialien und Abmessungen. Die dargestellte Visualisierung des Verformungsergebnisses ist um das 50-fache übertrieben.

VARIABLES ABSCHNITTPROFIL

mit perforierten Verstärkungen unterliegt einer 5,7-mal größeren Verformung als ein kleineres Rohr, was deutlich besser ist als ein Profil mit konstantem Querschnitt, aber in der Festigkeit immer noch schlechter als ein Rohr mit nahezu gleichem Gewicht.

VERFORMUNG DES PROFILS MIT VARIABLEM ABSCHNITT

Der hohe Teil des Abschnitts ist 160 x 60 mm groß, die Wand ist 3 mm groß, der untere Teil des Abschnitts ist 90 x 60 mm groß und die Wand ist 3 mm dick. Der maximale Verformungswert beträgt 0,91 mm.

OBJEKTIVE NACHTEILE DES STAHLROHRRAHMENS

Dies bedeutet mehr Gewicht, eine aufwändigere Fertigung, eine größere Oberfläche bzw. einen höheren Aufwand bei der Verzinkung. Das Rohr ist weniger vielseitig, arbeitsintensiver in der Verarbeitung, nimmt im Gegensatz zu einem Profil mehr Platz beim Transport und bei der Lagerung ein, daher sind die Kosten eines Rohrrahmens höher als die eines Profilrahmens. Aus Herstellersicht ist es schneller und kostengünstiger, einen Rahmen aus Stahlprofilen herzustellen, weshalb Profilrahmen in der EU im Gegensatz zu den USA, wo der Begriff „Heavy Duty“ an erster Stelle steht, so beliebt geworden sind Dementsprechend dominieren Rohrrahmen vollständig. Wenn Sie einen wirklich hochfesten und langlebigen Rahmen benötigen, liegt die Wahl auf der Hand.

GALERIE

ABMESSUNGEN

HAUPTMERKMALE

ROLLENSYSTEM

zum Aus- und Einfahren von Leitern – Leitern können einfach mit einer Hand unter der Tiefganganhänger hervorgezogen und eingefahren werden

ERSTZRAD UNTERBODEN

Ausgestattet mit einem Zugangssystem mit „Fahrzeug“-Position am Heck des Anhängers, unter dem Boden – leicht abnehmbar, aber gleichzeitig vor Diebstahl geschützt (im Gegensatz zu Ersatzrädern, die an der Außenseite des Anhängers montiert sind).

BEFESTIGUNG DER HINTEREN STÜTZEN

Während des Transports steht der Anhänger parallel zur Plattform in horizontaler Position und kann leicht vertikal bewegt werden, um den Anhänger beim Be- und Entladen zu sichern. Dies geschieht, um ein spontanes Absenken der Anschläge während der Fahrt zu verhindern (dies ist möglich, wenn die Anschlagklemme nicht ausreichend festgezogen ist; bei einer langen Fahrt kann es sein, dass sich die Spannung der Klemme lockert und der Anschlag nach unten fällt).

Verzinkte Schutzgehäuse für die hinteren Kombischeinwerfer – geschweißt aus poliertem Stahlrohr mit einer Stärke von 4 mm.

Die Scheinwerfer sind mit Kunststoffgehäusen abgedeckt und mit verchromten Rändern ausgestattet, um ein ästhetisches Aussehen zu verleihen und die Kabel zu verbergen und zu schützen.

Rückleuchten mit verchromten Rändern im Retro-Stil, in LED-Technik mit dynamischer Blinkleuchte.

Beim Einbau eines Werkzeugkastens (optional) fügen wir auch eine Wegbegrenzung des Handbremshebels hinzu.

Beleuchtung der Seitenreflektoren (4 Stck) с Verchromte Rändchen.

An den Rücklichtgehäusen sind Fernmarkierungsleuchten mit einem weichen Gummischutzgehäuse (das sich beim Auftreffen auf ein Hindernis biegt) und einer verzinkten Verlängerungshülse montiert.

Die dreieckigen Rückreflektoren sind direkt am Rahmen montiert und verfügen über einen zusätzlichen Bodenschutz aus verzinktem Stahlblech.

Dekoratives Paneel aus verzinktem Stahl, das die Deichsel abdeckt (Option).

Praktischer Bügel-Klemm-Griff zur Befestigung der Rampe innerhalb der Plattform.

Runder Nebelscheinwerfer mit Chromrahmen.

Geflochtener Verbindungsdraht aus Edelstahl.

Kennzeichenhalter Auto Chrom

SERIENAUSSTATTUNG

  • 2 Unterlegkeil am 2 Motorrad oder 1 Buggy (Quad oder Auto)
  • 1 Hochleistungsrampen 1500 mm
  • Bremsen Torsionsstabfederung AL-KO, 1800 kg
  • Auflaufbremse mit Rückfahrautomatik AL-KO
  • Feststellbremse zum sichern im Stand AL-KO
  • Robuste Kunststoffkotflügel AL-KO
  • 12 verzinkte Bodenringe zur Befestigung des Motorrades
  • Chromplattenhalter
  • Stützrad AL-KO
  • 2 Unterlegkeil Al-KO
  • Boden feuchtigkeits beständiges Sperrholz
  • Rückleuchten in LED-Technik mit dynamischer Blinkleuchte
  • Silberne Stahlfelgen 15 Inch.
  • Flügel AL-KO (ABC+ASA-Kunststoff, UV-beständig)
  • Abdeckstopfen für die Nut, in der sich die 2. Rampe befinden soll
  • Geschützte, stoßfeste Verkabelung
  • 100 km/h Zulassung
  • Hintere herausnehmbar Steützen
  • Umhüllen der Drähte des Verbindungssteckers aus Edelstahl
  • Verchromte Rändchen von Front leuchten, SBBR-Leuchte
  • Ersatzradhalter
  • Boden feuchtigkeits beständiges Sperrholz
  • Rückleuchten in LED-Technik mit dynamischer Blinkleuchte
  • Silberne Stahlfelgen mit 15 Zoll (mit einer Zulässige Belastung 1800 kg)
  • Ganzjahresreifen
  • Sicherheitshalterungen aus verzinktem Stahl vorne und hinten
  • Runder Nebelscheinwerfer mit Chromrahmen
  • Geflochtener Verbindungsdraht aus Edelstahl
  • Aluminiumecke umrahmt den Boden aus feuchtigkeitsbeständigem Sperrholz um den gesamten Umfang

OPTIONEN

  • Alufelgen (2 St., 2200 kg)
  • Stoßdämpfe (2 St.)
  • Ersatzrad mit Stahlfelgen/Alufelgen (2200 kg) mit Reserveradhalterung
  • Boden Riffelblech Aluminium
  • Anhänger-Kotflügel im Motorrad-Stil aus Fiberglas, Farbe Dunkelrot oder Schwarz
  • Hochleistungsrampe 2000 mm
  • Das Paket „Auto + Buggy + Sonderausstattung“ beinhaltet:
    - 2 Rampen von 2000 mm
    - Zum Anbinden der Räder ist ein Rigging-Set beigefügt
    - Schiene am Ende des Rahmens, um Stieg unter verschiedenen Gleisen (Autos oder Spezialfahrzeuge) zu bewegen.
  • 1 Unterlegkeil
  • Dekoratives Paneel aus verzinktem Stahl, das die Deichsel abdeckt
  • Beleuchtung der Seitenreflektoren (4 Stck) с Verchromte Rändchen
  • Das Paket „2 ATVs“ beinhaltet:
    - 2 Haltestellen für Quads
    - 2 Rampen von 2000 mm
    - 2 zusätzliche Halterungen auf der rechten Seite zur Montage von Stieg
    - Rigging-Befestigungselemente zum Befestigen der Räder von 2 Quad-Bikes
    - Schiene am Ende des Rahmens, um die Rampen unter den verschiedenen Ketten des ATV zu bewegen
  • Das Paket „Trike“ beinhaltet:
    - 3 Rampen von 2000 mm
    - Zum Anbinden der Räder ist ein Rigging-Set beigefügt
    - Eine Schiene am Ende des Rahmens, um Stieg unter verschiedenen Trikespuren zu bewegen

TECHNISCHE DATEN

HAUPTABMESSUNGEN
Länge (mit / ohne Bremse) 4602 mm
Breite 2522 mm
Höhe 930 mm
Entfernung zwischen dem Zentrum der zusammengehakten Einrichtung und dem Heckende des Beförderungsmittels (mit / ohne Bremse) 4575 mm
Länge der Zone für die Ladung 3200 mm
Hintere Böschung 1340 mm
Bodenfreiheit 275 mm
MASSEN
Technisch zulässige maximale Masse des beladenen Beförderungsmittels (Gesamtgewicht) 1800 kg
Nutzlast (mit / ohne Bremse) 1450 kg
Masse des Beförderungsmittels in den belastenden Zustand (mit / ohne Bremse) 350 kg
Verteilung dieser Masse in der Achse 1. (mit / ohne Bremse) 1800 kg
Kupplungseinrichtung AL-KO AK270/B50-X
Technisch zulässige maximale Masse des beladenen Beförderungsmittels (Gesamtgewicht) 1800 kg
Vollachslastverteilung 1700 kg
Lastverteilung der Anhängerkupplung 120 kg
Höchstgeschwindigkeit (mit / ohne Bremse) 100 km/h
ACHSEN UND AUFHÄNGEN
Spur der Achse 2190-2210 mm
Typ der Achse Torsion
Lauf der Aufhängung 93 mm
Ressource der Achse Bis zu 500000 km
Varianten der Reifen 195/70 R15C
Varianten der Discs R15 6j PCD5x112 ET31-38 Dia67
System der Bremsen AL-KO 2361: EU-Protokoll 361-0046-97
Anhängerbremse AL-KO 251S: E1 55R-01 0227
KUPPLUNGSEINRICHTUNG
Nummer der Behauptung oder das Zeichen der Behauptung der zusammengehakten Einrichtung E1 55R-01 2669
Charakteristiken der Kupplungseinrichtung (mit / ohne Bremse) GA=2700kg S=120kg D/Dc=21,6kN, Überholbremse. S=120kg D/Dc=24,5kN,